pflege1Damit Ihre Möbel immer gepflegt aussehen, behandeln Sie diese mit Pflegewachsöl - zum Schutz vor Staub, Schmutz und Austrocknen. Das wohlriechende Öl sorgt für ein behagliches Raumklima.

Geölte oder gewachste Holzmöbel haben eine wasserabweisende, elastische Schutzschicht, die jedoch von Zeit zu Zeit erneuert werden sollte. Wie oft, das hängt vom Standort und von der Beanspruchung ab. Schränke, die nicht direkt der Heizung oder dem Sonnenlicht ausgesetzt sind, brauchen nur etwa alle zwei Jahre neues Öl oder frisches Wachs, täglich benutzte Tische aber mindestens ein- bis zweimal im Jahr. Häufigeres Ölen oder Wachsen schadet allerdings auch nicht.

Geölte und gewachste Oberflächen

Alltägliche Pflege: Staubwischen mit einem leicht angefeuchteten Tuch.

Spezial-Pflege: Wirkt das Holz trocken, sollten Sie prüfen, ob es neu geölt werden muss – Wassertropfen-Test: Zieht der Tropfen schnell ein, wird's höchste Zeit, denn regelmäßige gepflegte Oberflächen widerstehen Wasser bis zu sechs Stunden. Das Holz muss trocken und staubfrei sein. Dann wird das Pflegeöl mit einem Pinsel sättigend aufgetragen und die nach 15 Minuten nicht eingedrungene Flüssigkeit abgewischt.

Lack-Oberflächen

Lackmöbel sind mit einer dicken, glatten Schutzschicht (farbig oder transparent) gegen Staub und Schmutz gut gewappnet.

Alltägliche Pflege: Staubwischen mit einem nebelfeuchten Tuch, dann ohne Druck trocken nachwischen.

Spezial-Pflege: Bei Fettspritzern oder Fingerabdrücken einen Schuss Spiritus oder Flüssigkeitsreiniger ins Wasser geben und unbedingt trocken nachwischen.